Mutige Helden

Dieser Beitrag enthält Werbung

Gestern Abend waren wir furchtbar aufgeregt da uns ein wirklich spannender Tag bevorstand. Um uns ein bisschen abzulenken haben wir eine Dokumentation in der ZDF-Mediathek geschaut. Erst war ich ein bisschen skeptisch, ob ausgerechnet eine Wissenssendung gegen die Aufregung hilfreich sei, jedoch muss ich sagen es hat tatsächlich gut funktioniert. Also, wer eine Ablenkung braucht- klare Empfehlung!

Hier ist der Titel der Doku: „Humboldt und die Neuentdeckung der Natur“

(ich hoffe sie ist noch online)

In der Doku ging es um die naturwissenschaftliche Forschungsarbeit Alexander von Humboldts. Besonders von Bedeutung für die heutige Wissenschaft sind seine gefährlichen Expeditionen durch Süd- und Nordamerika.

Auf seinen Reisen endeckte Alexander aber nicht nur zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Er setzte sich auf seinem Weg durch Nord- und Südamerika unter anderem für die Abschaffung der Sklaverei ein. Er war auf Märkten Zeuge von Menschenhandel geworden, welcher ihn zutiefst schockiert hatte. Zudem stellte er fest, dass Tiere, Pflanzen und Menschen einen viel stärkeren Einfluss aufeinander haben als man damals je zu denken gewagt hatte. Er war einer der ersten Wissenschaftler, der vor dem Raubbau an der Natur warnte.

Mich hat das tief beeindruckt!

Menschen, die sich für Andere einsetzen und Menschen, die über Themen sprechen die Viele unbequem finden, feiere ich immer als Helden. Alexander von Humboldt war bestimmt ein beeindruckender Wissenschaftler doch mir ist im Grunde egal welchen Beruf er hatte. Er war mutig und hat Dinge, die damals so waren nicht einfach hingenommen. Sowohl der Handel mit Mitmenschen- „Sklaven“- als auch der rücksichtslose Konsum an dem was die Natur zu bieten hatte, waren damals so selbstverständlich wie für uns heute die Klospülung nach der Nutzung des WCs zu drücken.

Wer Dinge zu ändern versucht, die zwar vollkommen verrückt sind (aber bequem), macht sich Feinde. Immer.

Auch heute gibt es diese Helden. Denn wir Menschen haben schlechte Gewohnheiten und es ist nicht immer leicht Milliarden von Individuen dazu zu bewegen, etwas anders zu tun als gewohnt.

Meine Heldin des Jahres ist Greta Thunberg. Ein mutiges Mädchen! Kennst du sie?

Wer ist dein Held, deine Heldin?

 

Bis zum nächsten Mal, alles Liebe Vici

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar